Eva Strepp

Die Ideen für ihre Schmuckstücke müssen ganz einfach sein.

einfache Prinzipien, klare Formen.

Die Perlen, die sie  verwendet, machen es ihr leicht:

vollkommene, runde Körper, Schicht um Schicht gewachsen –

keine Ecken oder Kanten, die eine Richtung festlegen.

Sie sind nach allen Seiten gleich. Strahlend schöne Lichtpunkte.

Der Weg von der ersten Idee zum Schmuck ist manchmal lang –

so lang, bis alles umständliche und überflüssige abgestreift ist,

oder überraschend etwas anderes entsteht.

Ihr Schmuck ist leicht und gut zu tragen, ein glänzender Begleiter.